Kaltenbach KBS 1051 DG - KDX-S 1015
zurück zu Bohren + Sägen

Zustand:
gebraucht
Hersteller:
Artikelnummer:
1130-0302-220011
Baujahr:
2011
Steuerungstyp:
CNC
Steuerungsname:
Profiline
Lieferzeit:
nach Absprache
Frachtbasis:
ab Standort inkl. Demontage
Lagerort:
Lagerort - Europäische Union Europäische Union
Preis:

Beschreibung zu Kaltenbach KBS 1051 DG - KDX-S 1015

Kaltenbach KBS 1051 DG - KDX-S 1015 PROFILSTAHLSÄGE-BOHRMASCHINE

Die Kaltenbach KBS 1051 DG - KDX-S 1015 Sägebohranlage Kombination besteht aus einer CNC gesteuerten Kaltenbach KBS 1051 DG Bandsäge und einer Kaltenbach KDX-S 1015 Bohranlage. Diese Bohrsägeanlage ist bestens geeignet für das wirtschaftliche Sägen, Bohren, Ankörnen, Markierfräsen (Scribing) und Gewindeschneiden von Profilen und Flachstahlstäben im großen Stahlbau und Stahlhandel. Die KDX-S Bohranlage ist mit 3 Bohreinheiten zu je 29 kW Antriebsleistung und 5 Fach Werkzeugwechsler ausgestattet. Die M152 G Längenmesseinrichtung (Messwagen) ist zusammen mit dem T13 Transportsytem für Profillängen bis 28 m ausgelegt. Eine Verkürzung ist möglich. Das umfangreiche Transportsystem für den Materialtransport von Profilstahl hat weiterhin im Einlauf und Auslauf Querschlepper für den Quertransport der Profile.
Die CNC Steuerung zusammen mit der Kaltenbach Profiline Software ermöglicht die Datenverarbeitung im DSTV und DXF Format.
Die Gesamtanlage hat eine ergonomische Arbeitshöhe von der Materialebene bis zur Oberkante des Bodens von 640 mm und damit eine gute Übersicht für den Betreiber. Eine leichte Entnahme von Arbeits- und Reststücken ist damit möglich.

Anlagenkomponenten Kaltenbach KBS 1051 DG - KDX-S 1015

GEHRUNGSBALKENSÄGEMASCHINE Kaltenbach KBS 1051
PROFILSTAHLBOHRER Kaltenbach KDX-S 1015
LÄNGENMESSGERÄT Kaltenbach M 152 G
TRANSPORTSYSTEM Kaltenbach T13

KALTENBACH KBS-1051 DG Doppelgehrungs-Metallbandsäge

Halbautomatische Bandsäge, ausgestattet mit Gehrungssäge zum Sägen von Stahlprofilen. Die Maschine eignet sich hervorragend für die Einzel- und Serienfertigung im Stahlbau und den Stahlhandel. Diese Bandsägemaschine verbindet in hervorragender Weise hohe Schnittleistung und effizienten Einsatz mit gutem Bedienkomfort.

Arbeitsbereich und technische Daten Horizintalbandsäge KBS 1051:

  • 90°       1030x500 mm
  • +70°     980x500 mm
  • 70°       960x500 mm
  • +60°     900x500 mm
  • - 60°    880x500 mm
  • + 45°    740x500 mm
  • - 45°    700x500 mm
  • - 40°    630x500 mm
  • + 30°    525x500 mm

Kleinstes zu schneidendes Material: 20 x 10 mm

  • Antriebsleistung des Sägemotors frequenzgesteuert: 12,9 kW
  • Hydraulischer Motor: 2,2 kW
  • Hydraulische Heizung für Betriebstemperaturen unter 5° C.
  • Sägegeschwindigkeit stufenlos einstellbar: 15-150 m/min
  • Sägebandabmessungen, Standard : 8900 x 54 x 1.6 mm, Z 3/4
  • Vorschubgeschwindigkeit: einstellbar bis max. 0-600 mm/min
  • Druckluftanschluss 6-8 bar
  • Arbeitshöhe: 640 mm
  • Abmessungen der Bandsägemaschine : 4370 x 1435 x 2650 mm (LxBxH)
  • Gewicht der Maschine ohne Zubehör: 5800 kg

Maschinenausstattung KBS 1051 Horizontal Bandsäge:

  • Schräge Sägebandlage für hohe Schnittleistung und Präzision.
  • Geringer Schnittaufwand durch spielfrei vorgespannte Rollen und Linearführung.
  • Gehrungskorrekturfreies Längssägen, da der Drehpunkt der Maschine im Schnittpunkt von Sägeband und Materialrückanschlag liegt.
  • Automatische Taktsteuerung, Werkstückspannung, Sägen, Sägearmrücklauf, Entgraten (Kurzhub).
  • Hydraulische horizontale Spannvorrichtung. Feste Hinterbacke. Vordere Spannbacke mit Rollenführung und Langhubspannzylinder mit automatischer Rücklaufsperre.
  • Vertikale hydraulische Spannvorrichtung. Wird direkt neben dem Sägeband installiert. Druckregelung über integriertes Messlineal.
  • Gehrungssäge für Winkel von -45° links bis +30° rechts mit digitaler Anzeige des eingestellten Gehrungswinkels. Hydraulische Verriegelung der Maschine im rechten Gehrungswinkel NC-Winkelverstellung
  • Einstellung der Sägegeschwindigkeit durch frequenzgesteuerten Antriebsmotor. Bedienung über das zentrale Bedienpult.
  • Sägebandvorschub über Kugelumlaufspindel und Servomotor, stufenlos einstellbar am Bedienpult.
  • Automatische Sägedruckregelung. Der Sägedruck wird manuell über eine hydraulische Steuereinheit am Sägearm eingestellt.
  • Separater Sägebandantrieb mit Hochleistungslagern.
  • Hartmetallbeschichtete Sägebandführung, mechanische Einstellung in Kombination mit Führungsrollen.
  • Hydraulische Sägebandspannung, elektrisch überwacht, mit Ruheposition im Stillstand. Automatische Abschaltung der Bandsäge bei Sägebandbruch.
  • Materialsensor für automatisches Umschalten von beschleunigtem Absenken auf optimale Vorschubgeschwindigkeit für schnelle Taktzeiten.
  • Leistungsstarke Hydraulikpumpe für einen schnellen Betrieb der Maschine. Die Spänebürste wird von einem separaten Elektromotor angetrieben, der sich automatisch mit der Geschwindigkeit des Sägebandes synchronisiert.
  • Micro Dosier-Schmiersystem geeignet für Kühlschmiermittel nencool mikro. (ein Druckluftanschluss mit min. 6 bar Dauerleistung ist erforderlich).
  • Automatisches Absenken der Maschine unter das Niveau der Rollenbahn nach Abschluss des Sägezyklus. Zum Schutz der Maschine und des Werkstücks beim Transport von Material.
  • Gehrungseinstellung mit automatischer hydraulischer Verriegelung der eingestellten und gewünschten Position
  • Sägebandantrieb und Schlupfüberwachungssystem. Automatische Abschaltung der Maschine bei Durchrutschen des Sägebandes gegenüber dem Antriebsrad.
  • Sägebandlauf (passiv) Eingangsfeld. Messung des Sägebandauslaufs, wenn das Sägeband stumpf wird. Wird der eingegebene Wert überschritten, wird der Sägezyklus unterbrochen und die Maschine kehrt in die Ausgangsposition und dann in die Leerlaufposition zurück.
  • Spanndruckminderer für horizontale und vertikale Spanner für dünnwandige Profile
  • Laserlinie für Sägeschnittpositionierung
  • Maschinenbeleuchtung im Sägearm integriert
  • Automatische Vorschubsteuerung (AFC) Zusätzliche Positionierungsachse des Sägearms in der Verblendung mit spezieller Führung am Sägerahmen. Sie stellt den Schnittwinkel der Säge automatisch ein. Während des Sägens passt es automatisch den Sägewinkel an, um die Sägelänge im Material so kurz wie möglich zu halten. Auf diese Weise kann eine höhere Vorschubgeschwindigkeit genutzt und eine kürzere Sägezeit erreicht werden.

KALTENBACH PROFILSTAHLBOHRMASCHINE KDX-S 1015

Der Bohrmaschinentyp KDX wurde auf der Grundlage der Anforderungen des Stahlbau- und Stahlhandelsmarktes entwickelt und eignet sich hervorragend zum Bohren und Zentrieren von Walzprofilen wie HE-Profilen, U-Profilen, Rohrmaterial, Winkeleisen und Flachstahl.

Arbeitsbereich Bohrmaschine KDX-S 1015:

Mindest Abmessung der Profile 80 x 65 x 10 mm
Maximal Abmessung der Profile 1000 x 450 mm

Das Bohren von Sonderprofilen mit breitem Flansch und geschweißten HE-Profilen ist möglich, sofern das Profil in Bezug auf Steifigkeit und Stabilität innerhalb der vorgeschriebenen DIN-Normen für Stahlbauprofile liegt.

Kaltenbach KDX-S 1015 Bohreinheiten

  • Vertikale Y-Achse                                            1 Stück
  • Horizontale Z- und W-Achse                            2 Stück
  • Bohrerdurchmesser                                          8-40 mm
  • Spindeldrehzahl (frequenzgesteuert)               90-1400 min-1
  • Vorwärts-/Rückwärtsfahrt                                3850/8000 mm/min
  • Bohrvorschub                                                   0 - 500 mm/min
  • Leerlaufzeit Positionierung                              15.000 mm/min
  • Werkzeughalter (3 x 5)                                     insgesamt 15 Stück
  • Klemmung: horizontal 25.000 N, vertikal 4x 10.000 N
  • 3 Bohrantriebe, je 26 kW, frequenzgeregelt     78 kW
  • 3 Stellantriebe, je 1,5 kW                                 4,5 kW
  • Hydraulikaggregat (Öldurchsatz 40 l/min)       5,5kW
  • Druckluftanschluss (für Luftkühlung)               6-8 bar
  • Luftverbrauch bei 6 bar                                    1000 l/min
  • Maschinengewicht Basis Maschine ca.             8400 kg
  • Maschinenabmessungen                                   5950x1300x3600 mm LxBxH

Elektrische Ausrüstung nach EN 60204-1 mit integriertem Schaltschrank freistehendes Bedienpult. Betriebsspannung 400/50 V/Hz, Anschlussphasen 3+0+Erde

Ausrüstung und Beschreibung Kaltenbach KDX-S 1015 Bohrmaschine:

Maschinengestell als stabile Schweißkonstruktion zur Aufnahme von 2 horizontalen Bohreinheiten und 1 vertikalen Bohreinheit.
Robuster Bohrschlitten mit Bohrern, positionierbar mittels Linearführungen. Schnelle und hochgenaue Positionierung der Bohrspindeln mittels Kugelumlaufspindel und Servomotoren.
Programmierte Spindeldrehzahlen, die als feste Werte in der Bediensoftware hinterlegt sind, werden automatisch dem jeweiligen Bohrungsdurchmesser zugeordnet. Es ist auch möglich, die voreingestellten Spindeldrehzahlen manuell an der Bedienkonsole zu erhöhen oder zu verringern.

Der hydraulische Bohrvorschub erfolgt mittels Proportionaltechnik. Programmierte Bohrvorschübe, die als feste Werte in der Bedienersoftware hinterlegt sind, werden automatisch dem jeweiligen Bohrdurchmesser zugeordnet. Bei der Dateneingabe unter Materialauswahl kann der vorgegebene Vorschub manuell reduziert werden, was dann automatisch von der Maschinensteuerung übernommen wird.

Ein automatischer Werkzeugwechsler (3 x 5 Fach) für die gängigsten Werkzeuggrößen sorgt bei jeder Bohreinheit für den schnellen Werkzeugwechel. Die Werkzeugwechsler bestehen aus Trommelmagazinen, die sehr kurze Werkzeugwechselzeiten gewährleisten, da sie direkt an den Bohreinheiten befestigt sind. Beim Wechsel des Bohrers werden die hinterlegten Drehzahlen und die Bohrleistung automatisch eingestellt. Der Werkzeughalter besteht aus 3 Schnellwechselarmaturen und 15 Kupplungshülsen.

Luftkühlsystem mit automatischer bohrdurchmesserabhängiger Luft/Öl-Gemischregelung über Mikrodosiersystem für Bohrwerkzeuge mit interner Luftversorgung.

Selbsteinstellendes horizontales und vertikales Spannen im automatischen Zyklus.

Hydraulische Horizontalspannung

Feste vordere Spannbacke. Die gegenüberliegende Spannbacke ist mit einem Langhubspannzylinder, mit automatischer Spannweitenvorwahl und mit automatischer Rücklaufsteuerung ausgestattet.

Hydraulische Vertikalklemmung

4 Niederhalter zum Einspannen des Materials auf den Stützrollen in der Bohrmaschine. Programmierbare Profilabtastung zur Ermittlung der Stegposition und Bestimmung des Nullpunktes für die Flanschbohrung (Körpermitte). Das Scannen erfolgt automatisch beim Starten des Programms. (Diese Funktion kann im Softwareprogramm PROFILINE ein- und ausgeschaltet werden).

Automatische Breiten-/Höhenanpassung. Die in der horizontalen und vertikalen Aufspannung gemessenen Breiten-/Höhenwerte werden mit den im Programm eingegebenen Werten verglichen. Wenn diese Werte überschritten werden, wird eine Fehlermeldung erzeugt.

Automatische Profilbreitenmessung zur zentrischen Lochbildpositionierung in der Karosserie oder zur umgekehrten Nullpunktpositionierung (Nullpunkt auf beweglicher Spannseite statt auf fester Spannseite).

Entspannungsvorrichtung für die 3 Bohreinheiten, die bei einer Bohrtiefe von mehr als 40 mm automatisch arbeitet. Der Bohrer unterbricht seinen Vorschub in regelmäßigen Abständen und entleert die Späne aus der Spiralnut.

Vertikales Bohren von T-Profilen mit extra fixiertem hohen Rückhub zum Überschießen des Profilkörpers mit der Vertikalspindel für 1-Profile, IPB, IPE und T-Profile 80x80 bis 140x140 mm.

Späneauffangwanne, ausziehbar, in den Maschinenrahmen integriert.

Automatische Zentralschmierung für alle Positionierspindeln und Bohrspindeln.

Heizung mit Thermostat für die Hydraulikpumpe.

Konturmarkierung auf den KDX-S Bohrachsen

Alle möglichen Figuren können auf drei Seiten des Materials durch Drehen eines Hartmetallmarkierstiftes markiert werden (3 Hochgeschwindigkeitswerkzeuge für die Konturmarkierung sind im Lieferumfang enthalten), wenn sie im Bereich des Materials und der Werkzeuge liegen. Dies können gerade Linien, gebogene Linien oder Texte in X und Y Richtung sein. Die Markierungsinformationen können mit dem mitgelieferten Zeichenprogramm erstellt oder aus einer geeigneten DSTV-Datei gelesen werden.
Was die Breite des Greifers betrifft, so ist eine Konturmarkierung auf Material, das weniger als 120 mm breit ist, auf den letzten 600 mm nicht möglich.

Konturbeschriftung 4. Achse für die untere Seitenbeschriftung des Profils. Zentriereinheit zur Markierung der Unterseite des Profils.

LÄNGENMESSGERÄT Kaltenbach M 152 G

  • Messbereich                                                                bis zu 28 m
  • Messwagengeschwindigkeit min-max                        0-30 m/min
  • Dateneingabe über das Softwareprogramm der Bohrmaschine.
  • Schwerer Schiebewagen mit kugelgelagerten Rollen, die auf bearbeiteten Führungsschienen beweglich sind.
  • Positionierantrieb durch Servomotor über Präzisionsgetriebe und Drehgeber.
  • Hydraulikzylinder zum Heben und Senken des Arms des Doppelgreifer
  • Elektronische Materialkontakterkennung zur Sicherung benachbarter Profilenden.
  • Auswechselbare Schiebevorrichtung anstelle des hydraulischen Nähguthalters.

TRANSPORTSYSTEM Kaltenbach T13

Der Materialtransport erfolgt über eine stabile Rollenbahn in Schweißkonstruktion mit wartungsfreien, kugelgelagerten schweren Stahltransportrollen. Der Rollenbahnantrieb ist auf der Ein- und Auslaufseite mit angetriebenem Motor, frequenzgeregelt, stufenlos vorwärts und rückwärts fahrend. Der Antrieb der Walzen (Transportrollen) erfolgt über Ketten. Vertikale Anschlagrollen zur Längsführung der Profile an der festen Seite.
Der Querverschub im Einlauf und Auslaufbereich erfolgt über ein Kettenschleppsystem. Das Materialmagazin besteht aus einer schweren Stahlkonstruktion mit Antriebssystem für frequenzgeregeltem, stufenlosem Antriebsmotor. Die Antriebswelle ist in der Rollenbahn montiert.

Die Bedienung erfolgt über einen Joystick an der freistehenden Bedienkonsole

Schleppketten mit bearbeiteten Klauen, die in einer Richtung arbeiten (Einlauf)
Schleppketten mit bearbeiteten Backen, die in 2 Richtungen arbeiten (Entladung)

Automatisierungsmodul zum automatischen Beladen und Entladen von Material.

Wenn eine Ladung auf das Zufuhrband K1-K2 aufgebracht wird, kann diese Ladung wahlweise verarbeitet und/oder entladen werden;

Kleine Teile (0,25 - 1,5 Meter) über die Entladeschurre / Autosorter und die längeren Teile über den Quertransport L1 oder L2 (1,2 - 23 Meter).

Als nächstes wird der Dispenser gestartet.

Die Charge wird dann über die Zuführungsrollenbahn K1 und/oder K2, auf der Zuführungsrollenbahn A 1 über die Maschinen zum Austragsförderer transportiert, wo kleine Teile mit einer hydraulische angetriebenen Abschiebetisch / Autosorter abgeführt  werden -  die längeren Teile über den Austragsquerförderer L1 und/oder L2. Die Entleerung über M1 erfolgt nicht automatisch, sondern muss manuell gesteuert werden.

Technische Daten Rollenbahnen:

  • Arbeitshöhe 640mm
  • Rollendurchmesser 77,4 mm
  • Rollenbreite 1130mm
  • Nutzbare Breite 1020mm                                                        
  • Fördergeschwindigkeit max. stufenlos 0-30m/min
  • Antriebsleistung Rollenbahnmotor frequenzgeregelt 0,75kW
  • Vorschubrollenbahn für Materiallängen von - bis 2,2-28m Anzahl der Motoren 12 Stück
  • Auslaufrollenbahn für Materiallängen von -bis 1,2-28m Anzahl der Motoren 12 Stück

Technische Daten Querförderer mittels Schleppketten:

  • Eingang K1 + K2, Ausgang L1 + L2 mit zusätzlichem Ausgang M1
  • Transportgeschwindigkeit min-max m/min 0-10
  • Rücklaufgeschwindigkeit m/min 0-30
  • Antriebsleistung Querfördermotor, frequenzgeregelt kW 2,2
  • Ladekapazität inkl. Rollenbahn ein/aus m 7/10

Farbgebung Maschine und Transportsystem: Graphitgrau RAL 7024 und Türkisblau RAL 5018:

Zulässige Umgebungstemperatur für die Installation: +5 bis 35°C bei max. 95% relativer Luftfeuchtigkeit
Elektrische Ausführung nach der europäischen Norm EN 60204 Betriebsspannung 400 V Drehstrom, 50 Hz.

Für die sehr gut erhaltene Anlage bietet Ihnen Nenok gerne als Option die Demontage, den Transport, die Montage und Schulung an.

  • : 1000 mm
  • : 450 mm
  • : 8 - 40 mm
  • : 3
  • : 8.900 x 54 x 1,6 mm
  • : 640 mm
Abwicklung Wie kommt die Maschine zu Ihnen?

Die Demontage und Verladung, die Suche nach dem passenden Spediteur, die Verzollung oder Verschiffung ins Ausland bereiten Ihnen Sorge? Wir kennen die Abläufe seit Jahrzehnten und wissen was zu tun ist.

Gerne kümmern wir uns um die Gesamtabwicklung, damit die Maschine sicher und schnell zu Ihnen findet - zum fairen Preis.

Weitere Informationen zum Versand
Schon gewusst?

Wir informieren Sie gern, sobald neue Maschinen verfügbar sind, die für Sie interessant sein könnten.

Einfach zum Info-Dienst anmelden!