Peddinghaus BDL 1000 / 9 + Meba 1020 DGP
zurück zu Bohren + Sägen

Peddinghaus BDL 1000 / 9 + Meba 1020 DGP

Maschine bereits verkauft

Diese Gebrauchtmaschine ist leider bereits verkauft. Sie haben Interesse an diesem Maschinentyp? Hinterlassen Sie uns gerne Ihre Anfrage! Gerne informieren wir Sie, sobald ein ähnliches Modell verfügbar ist.

Zustand:
gebraucht
Hersteller:
Artikelnummer:
1130-0301-170041
Baujahr:
2007
Steuerungstyp:
CNC
Steuerungsname:
Siemens - 840 D
Lieferzeit:
nach Absprache
Frachtbasis:
ab Standort ohne Demontage
Lagerort:
Lagerort - Deutschland Deutschland

Beschreibung zu Peddinghaus BDL 1000 / 9 + Meba 1020 DGP

Die Sägebohranlage besteht aus einer Peddinghaus Bohranlage BDL 1000 / 9 und einer Bandsäge Meba 1020 DGP. Die Bohranlage ist in einem sehr guten Zustand und zur Zeit im Produktinsbetrieb bei einem Stahlhändler im Einsatz. Die Meba 1020 DGP Bandsäge ist aus dem Baujahr 2005, die Peddinghaus BDL 1000 /9 Profil-Bohranlage aus 2007.

Technische Daten Peddinghaus Bohranlage BDL 1000 / 9
Die maximale Bearbeitungsbreite beträgt 1000 mm, die maximale Bearbeitungshöhe liegt bei 420 mm. Die X-Achse der Bohranlage BDL 1000 / 9 kann maximal 40 m / min Fahrgeschwindigkeit aufbauen. Die Fahrgeschwindigkeit der Stegachse (Y) beträgt 20 m / min, bei den Flanschachsen (Z und W) liegt sie bei 17 m / min. Der Anschlusswert für diese Bohranlage beträgt 50 kW Die Bohranlage BDL 1000 / 9 benötigt einen Luftbedarf von ca. 80 m³ /h bei 6 bar. Die 9 Bohrspindeln (3 pro Achse) sind für Nenok HSS Kühlkanalbohrer geeignet. Die programmgesteuerten Vorschübe liegen zwischen 25 - 300 mm/min. Der Bohrdurchmesser ist mindestens 8 mm und maximal 40 mm. Die Werkstücke können folgende Größen haben: Doppel-T Profile (INP und IPE) 80 - 600 mm, U-Normalprofile (UNP) 50 x 25 mm - 50 x 400 mm, Doppel-T Profile (HEB, HEA, HEM) 100 - 1000 mm. Bei gleichschenkligen Winkelprofilen beträgt die Größe mindestens 80 x 8 mm und maximal 200 x 28 mm. Bei ungleichschenkligen Winkelprofilen muss das Werkstück mindestens 80 x 65 x 8 mm groß sein und darf maximal 250 x 90 x16 mm groß sein.

Technische Daten Meba Bandsäge 1020 DGP Top - Line
Der Schnittbereich der Bandsäge 1020 DGP bei 90° beträgt bei rundem Material Ø 510 mm, bei Flachmaterial 1020 x 510 mm. Bei einer Gehrung im Uhrzeigersinn von 45 ° beträgt die Werkstückgröße der Meba Bandsäge bei rundem Material Ø 510 mm, bei flachem Material 750 x 510 mm, bei 30 ° Ø 500 mm und 500 x 510 mm. Bei einer Gehrung gegen den Uhrzeigersinn hat die Bandsäge folgende Bearbeitungsmaße: 45° Rundmaterial Ø 510 mm und Flachmaterial 670 x 510 mm und bei 30° Rundmaterial Ø 400 mm und Flachmaterial 400 x 510 mm. Die Reststücklänge beträgt circa 30 mm. Die Bandsäge hat eine Schnittgeschwindigkeit von 15 - 150 m / min mit einem AC-Antrieb. Der Schnittdruck ist stufenlos hydraulisch einstellbar, genauso wie die Senkgeschwindigkeit ( 0 - 300 mm / min). Die Sägebandabmessung ist 9800 x 67 x 1,6 mm mit einer hydraulischen Sägebandspannung. Das Materialgewicht beträgt maximal 500 kg pro m. Die Arbeitshöhe liegt bei 630 mm. Beide Anlagen sind als Kombination durch eine Siemens CNC Steuerung miteinander verbunden.
Ein Transportsystem für den Materialeinlauf und Materialauslauf ist vorhanden.

  • : 1000 mm
  • : 420 mm
  • : 8 - 40 mm
  • : 18 t
  • : B x L x H 6,2 x 6,5 x 2,9 m