zurück zur Übersicht

Wenden + Drehen

Schweißdrehvorrichtungen und Wendevorrichtungen zum ergonomischen Schweißen im Stahlbau.

Wendevorrichtungen, Schweißdrehvorrichtungen oder Lastwendegeräte das sind die Bezeichnungen für Vorrichtungen die zum sicheren Drehen schwerer Bauteile verwendet werden.

Im Stahlbau und Anlagenbau am meisten verbreitet sind die Wendevorrichtungen der Hersteller:

  • Stierli-Rotator von der Stierli-Bieger AG aus Sursee Schweiz

  • Petry-Wendomat von der Stahlbau Petry GmbH aus Alterkülz Deutschland

  • Fastrotator von Fastrotator aus Vagos Portugal mit dem Vertrieb über Ficep.de GmbH aus Nordhorn Deutschland

  • Rotomax® Lastwendegeräte von der Vetter Krantechnik GmbH aus Siegen Deutschland

Diese leistungsstarken Drehvorrichtungen werden im Stahlbau und Metallbau zum wirtschaftlichen und ergonomischen Wenden bzw. Drehen von schweren Konstruktionsteilen eingesetzt.

Stahlbaukonstruktionen werden mit der Wendevorrichtung in eine zum Schweißen ergonomisch optimale Position gebracht. Die Bearbeitungszeit bzw. der Aufwand zum Schweißen wird dadurch erheblich reduziert. Durch diese Wendevorrichtungen verbessert sich nicht nur die Wirtschaftlichkeit beim Schweißen, sondern auch die Sicherheit beim Drehen und Wenden von schweren Bauteilen. Alle Wendevorrichtungen sind in unterschiedlichen Größen bzw. Gewichtsklassen verfügbar.

Sie möchten Ihren Petry Wendomaten oder Stierli-Bieger Rotator verkaufen?

Nenok sucht regelmäßig gebrauchte Wendevorrichtungen wie den Petry Wendomat oder Stierli Rotator. Sollten Sie eine dieser Vorrichtungen nicht mehr benötigen, dann haben wir Interesse am Ankauf.

Gebrauchter Petry Wendomat im Einsatz
Lastwendegerät Rotomax für das schonende und sichere Wenden von schweren Lasten
Lastwendegerät Rotomax für das schonende und sichere Wenden von schweren Lasten
Stierli Rotator 1000 noch in der Versandverpackung
Stierli Rotator 1000 noch in der Versandverpackung

Aktuelles