zurück zu Metallsägen

Bandsägeautomat

Bandsägeautomaten als automatische Horizontalbandsäge für die Metallverarbeitung

Bandsägeautomaten werden zum automatischen Sägen im Stahlhandel, Stahlbau und Maschinenbau eingesetzt. Die hohe Wirtschaftlichkeit erreichen die Bandsägeautomaten durch eine automatische Materialzuführung und Längenmessung von Rundstahl, Flachstahl oder Profilstahl. Durch die Automatisierung des Bandsägeautomaten ist der Personaleinsatz an diesen Horizontalbandsägen wesentlich reduziert und somit sehr wirtschaftlich. Vor dem Einsatz im Automatikbetrieb wird die Horizontalbandsäge vom Maschinenbediener mit dem zu sägenden Ausgangsmaterial bestückt, danach werden die Abschnittlänge und die erforderliche Stückzahl in die Steuerung eingegeben und die Anlage gestartet. Über ein Transportsystem mit Rollenbahnen und Querschleppern kann das zu sägende Material zur Maschine und nach dem Sägevorgang abtransportiert werden. Ein automatischer Späneförderer sorgt für die problemlose Späneabfuhr. Namhafte Hersteller dieser Bandsägeautomaten sind Unternehmen wie Amada, Behringer, Carif, Kaltenbach, Meba, Ficep, Voortman und Kasto usw.

MEBA Bandsägeautomat im Stahlhandel
MEBA Bandsägeautomat im Einsatz im Stahlhandel mit Materialmesssystem und Vorschub
Amada HFA250 Bandsägeautomat
Amada Bandsägeautomat im Einsatz beim Sägen von Rundstahl
Kasto PBA520 Bandsägeautomat im Einsatz beim Stahlhandel

Aktuelles